AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für „Family Lounge“

 

mit Widerrufsbelehrung

 1. Allgemeines

Family Lounge ist ein Unternehmen, das zum einen Einzelberatungen, Gruppenberatungen, Kurse, Workshops und Infoveranstaltungen rund um das Thema Familienbegleitung, Sportkurse und Coaching anbietet. Zum anderen vertreibt das Unternehmen auch mit Bedacht ausgewählte Produkte, die entweder selbst hergestellt oder aber über andere Händler weiterverkauft werden. Dies erfolgt  auf direktem Weg vor Ort. Außerdem organisiert die Family Lounge unterschiedliche Events und Veranstaltungen.

Vertragspartner ist somit:

Carina Ludwig

Family Lounge

Hardtstraße 1a

52388 Nörvenich

 

E-Mail: hallo@die-family-lounge.com

Mobil: 0157-34831135

(Mo.-Fr.: 9-18 Uhr)

Die AGB können jederzeit auf meiner Internetseite https://die-family-lounge.com/ eingesehen werden.

2. Angebot und Vertrag

Ich berate Sie als Kunden bei mir in meinen Räumlichkeiten der Family Lounge. Sobald ein Termin vereinbart und die Terminbestätigung per E-Mail erhalten wurde, wird ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages abgegeben. Sollte ein Termin nicht eingehalten werden können, muss spätestens 24 Stunden vor dem eigentlichen Termin persönlich (per Anruf) abgesagt werden. Ansonsten behalte ich mir das Recht vor den verpassten Termin in Rechnung zu stellen. Dabei werden der volle Preis bei Infoveranstaltungen und Workshops berechnet und Einzelberatungen werden mit 1,5 Stunden berechnet. Hierbei richtet sich der Stundensatz nach Art und Weise der vorher ausgewählten Beratung.

Die Anmeldungen zu den Kursen und offenen Treffen erfolgen auf dem dafür vorgesehenen Anmeldeformular. Die Anmeldung kann direkt über die Website getätigt werden.
Die Anmeldung ist verbindlich. Der Kunde verpflichtet sich die Rechnungsadresse mitzuteilen.
Durch die Anmeldung bestätigt der Sorgeberechtigte die Teilnahme des Kindes am Kurs / offenen Treffen. Er verpflichtet sich die fälligen Gebühren und Materialkosten fristgerecht zu zahlen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtig.
Durchführung des Kurses / offenen Treffens
Bei einer zu geringen Teilnehmerzahl (min. 5 Kinder) kann der Kurs zeitlich verlegt oder ganz abgesagt werden. Bereits entrichtete Gebühren werden im Falle einer Absage in voller Höhe erstattet. Darüber hinausgehende Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

Meine Waren präsentiere ich als unverbindliches Angebot. Beim Kauf entsteht bei der Bezahlung in Bar oder mit EC Karte ein verbindliches Angebot mit Abschluss eines Kaufvertrages.

3. Bezahlung

Für Beratungen ist der Betrag durch eine anschließende Überweisung nach Erhalt der Rechnung, vor Ort in bar oder mit EC Karte zu entrichten. Bei Kursen, Workshops und Infoveranstaltungen ist die Gebühr vorab als Überweisung nach Erhalt der Rechnung zu entrichten.

Beim Kauf von Ware vor Ort, ist der Betrag in bar oder mit EC Karte zu entrichte

4. Preise, Versandkosten, Eigentumsübergang

Meine Preise gelten gleichermaßen für meine Kunden aus allen Ländern, soweit diese eine Privatperson ist. Die genannten Preise sind Preise in der Währung Euro und beinhalten keine gesetzliche Mehrwertsteuer. Da Family Lounge ein Kleingewerbe ist, wird keine Mehrwertsteuer erhoben. Irrtümer und Preisänderungen bleiben vorbehalten.

Versandkosten können anfallen und werden bei Ihrer Bestellung gesondert ausgewiesen.

Mit vollständiger Zahlung und Zustellung geht das Eigentum an der bestellten Ware auf den Käufer über.

5. Gewährleistung

Meine Kunden können aus der Mangelhaftigkeit meiner Lieferung oder Leistung keine Rechte ableiten, soweit lediglich eine unerhebliche Minderung der vertraglich vereinbarten Beschaffenheit vorliegt. Soweit meine Lieferung oder Leistung mangelhaft ist, und von meinen Kunden zu Recht schriftlich beanstandet wird, werde ich nach meiner Wahl nachliefern oder nachbessern (Nacherfüllung). Hierzu ist mir stets Gelegenheit innerhalb angemessener Frist zu gewähren, längstens jedoch innerhalb von acht Kalenderwochen. Schlägt die Nacherfüllung fehl und verzichte ich schriftlich auf weitere Nacherfüllungsversuche, so kann der Kunde von der bestätigten Bestellung zurücktreten oder kann die Vergütung um den Preis des mit Mängeln behafteten Kaufgegenstandes gemindert werden. Liegt eine berechtigte Minderung des Kaufpreises vor, erstattet Lieblingsmensch den Minderungsbetrag an den Kunden.

Für Mängelfolgeschäden haftet Family Lounge nicht.

  • Bei Trageberatungen wird die korrekte und sichere Bindetechnik von Tragetüchern und Tragehilfen nach bestem Gewissen gezeigt. Es wird mit einer Tragepuppe vorgebunden, von dem Beratungsnehmer mit Tragepuppe nachgebunden und geübt. Danach bindet der Beratungsnehmer unter meiner Aufsicht mit seinem Baby / Kind und eventuelle Fehler werden korrigiert und nachgebessert. Der Beratungsnehmer erhält zudem einige Tage später ein Video der entsprechenden Bindetechnik als Leitfaden und die Möglichkeit bei weiteren Fragen jederzeit telefonisch oder schriftlich Lieblingsmensch zu kontaktieren. Die korrekte Bindetechnik wurde gezeigt und geübt. Fehlerhaftes und nicht ordnungsgemäßes binden (gemäß Bindetechnik) außerhalb der Beratung liegt nicht in der Verantwortung von Lieblingsmensch, diese liegt ausschließlich in der des Beratungsnehmers bzw. des Bindenden im Auftrag des Beratungsnehmers. Sollte dem Beratungsnehmer außerhalb der Beratung ein Fehler unterlaufen bzw. ein Unfall passieren, übernimmt Lieblingsmensch keine Haftung.

 

  • Bei Stillberatungen begleite ich Mutter und Kind nach bestem Gewissen und unterstütze soweit es mir fachlich möglich ist. Dabei muss beachtet werden, dass ich keine medizinische Ausbildung habe und in diesem Bereich auch keine Beratungen geben kann. Ich verschreibe keinerlei Medikamente, noch empfehle ich welche. Überschreitet eine Beratungssituation meine Kompetenz als Stillberatung, überweise ich an entsprechende Fachpersonen. Die Verantwortung für sich und ihr Kind tragen Sie als Mutter hierbei selbst, da ich Ihnen nur in beratender Funktion zu Seite stehen kann. Bei Infoveranstaltungen und Workshops zum Thema Stillen, Ernährung in der Schwangerschaft & Stillzeit und Beikosteinführung informiere ich nach bestem Gewissen und entsprechendem Wissensstand. Fehlerhaftes und nicht ordnungsgemäßes Verhalten außerhalb der Beratung liegt nicht in der Verantwortung von Lieblingsmensch, diese liegt ausschließlich in der des Beratungsnehmers. Sollte dem Beratungsnehmer außerhalb der Beratung ein Fehler unterlaufen bzw. ein Unfall passieren, übernimmt Lieblingsmensch keine Haftung

 

  • Bei der Babymassage begleite ich als Kursleiterin den Kurs und gebe korrekte und sichere Anweisungen, damit die Massage am Kind auch korrekt und sicher ausgeführt werden kann. Ich zeige die entsprechenden Massagetechniken an einer Puppe und nicht an den Kindern. Danach wendet der Beratungsnehmer unter meiner Aufsicht die vorgezeigte Massagetechnik an seinem Baby / Kind an und eventuelle Fehler werden korrigiert und nachgebessert. Der Beratungsnehmer erhält zudem nach dem Kurs ein Handout mit der entsprechenden Anleitung  als Leitfaden und die Möglichkeit bei weiteren Fragen jederzeit telefonisch oder schriftlich Family Lounge zu kontaktieren. Die korrekte Massagetechnik wurde gezeigt und geübt. Fehlerhaftes und nicht ordnungsgemäßes massieren außerhalb des Kurses liegt nicht in der Verantwortung von Family Lounge, diese liegt ausschließlich in der des Beratungsnehmers. Sollte dem Beratungsnehmer außerhalb der Beratung ein Fehler unterlaufen bzw. ein Unfall passieren, übernimmt Family Lounge keine Haftung.

 

  • Bei den Sportkursen erfolgt die Kursteilnahme auf eigene Gefahr. Schadenersatzansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen. Die
    Trainerin übernimmt keine Haftung für abhanden gekommene
    Gegenstände, sowie für Unfälle jeglicher Art während und nach der
    Veranstaltung. Eltern haften für ihre Kinder.

 

  • Bei den offenen Veranstaltunge, wie dem Entdeckungsraum, dem Mini Turnen, dem Kaffeeklatsch, dem Familienfrühstück und dem Krabbeltreff erfolgt die Teilnahme auf eigene Gefahr. Schadenersatzansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen. Family Lounge übernimmt keine Haftung für abhanden gekommene Gegenstände, sowie für Unfälle jeglicher Art während und nach der Veranstaltung. Eltern haften für ihre Kinder und sind dazu verpflichtet, Ihrer Fürsorge und Aufsichtspflicht nachzukommen.

 

6. Kein Weiterverkauf

Die Produkte werden ausschließlich über die von Family Lounge gewählten Vertriebswege veräußert. Daher ist der Verkauf von Lieblingsmensch-Produkten durch die privaten Kunden untersagt. Ein Verstoß gegen dieses Weiterveräußerungsverbot wird rechtlich verfolgt.

Die zur Verfügung gestellten Videos sind ausschließlich für private Zwecke bestimmt und dürfen weder an Dritte weitergegeben, noch online auf verschiedenen Plattformen hochgeladen werden und somit der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Ein Verstoß hiergegen wird rechtlich verfolgt.

Die Bar-Auszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich. Der Gutschein war bei Abschluss des Kaufvertrages bzw. Dienstvertrages für die Einlösung gegen Ware oder Dienstleistung gedacht und kann im Nachhinein nicht anders behandelt werden. Auch kann dieser nicht ohne Absprache mit Family Lounge weitergegeben werden.

Ein Weiterverkauf durch gewerbliche Kunden ist zulässig, wenn vorher eine entsprechende Vereinbarung geschlossen wurde. Auch in diesem Fall gelten dann diese AGB, wenn im Vertrag nicht ausdrücklich etwas anderes geregelt wurde.

 

7. Webseite, geistiges Eigentum, Bildrechte

Die Inhalte der Website Family Lounge werden mit größter Sorgfalt erstellt. Eine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der bereitgestellten Inhalte wird nicht übernommen.

Die geistigen Eigentumsrechte an den Internetseiten und per Mail verschickten Informationen von Family Lounge einschließlich ihrer Gestaltung und Inhalte stehen ausschließlich Family Lounge zu. Sie dürfen ohne vorherige ausdrückliche Einwilligung nicht vervielfältigt, verarbeitet, bearbeitet oder öffentlich weitergegeben werden.

Alle Bildrechte liegen bei Family Lounge. Eine Verwendung des veröffentlichten Bildmaterials ist ohne vorherige Zustimmung nicht gestattet.

 

8. Verantwortlichkeit für fremde Inhalte

Family Lounge ist nicht verantwortlich für fremde Inhalte, zu denen Family Lounge lediglich den Zugang zur Nutzung vermittelt hat. Dies gilt auch für alle Schäden, die durch Dritte, insbesondere durch rechtswidrige Veränderung der Internet-Seiten, verursacht wurden

 

9. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Es gilt das deutsche Recht. Die Vertragssprache ist deutsch. Für eventuelle Rechtsstreitigkeiten sind deutsche Gerichte zuständig. Für alle Geschäftsvorfälle, in denen ein Gerichtsstand frei vereinbart werden kann, gilt Köln als vereinbarter Gerichtsstand.

 

10. Kundenservice und Elektronische Kommunikation

Für Informationen und Fragen stehe ich telefonisch unter +49 157-34831135 (Mo.-Fr.: 9-18 Uhr) und per E-Mail unter hallo@die-family-lounge.com zur Verfügung.

Sie stimmen, dass die vertragsbezogene Kommunikation ausschließlich in elektronischer Form erfolgt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet und die Nutzung von Mailsystemen Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

 

11. Sonstiges

Family Lounge behält sich vor die AGB bei Bedarf jederzeit anzupassen und zu ändern. Von einer eventuellen Teilnichtigkeit oder Teilunwirksamkeit von vertraglichen Vereinbarungen oder dieser AGB werden die übrigen Bestandteile nicht berührt. An die Stelle der teilweise nichtigen oder unwirksamen Bestimmungen soll eine Regelung treten, die den Interessen beider Seiten oder ihrem zuvor geäußerten Willen entspricht

 

12. Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, eine Buchung von Kursenbinnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen schriftlich zu widerrufen. Dieses Widerrufsrecht gilt jedoch nicht für Beratungen, Kurse oder Workshops, wenn diese bereits gestartet haben.

Zur Ausübung Ihres Widerrufsrechts genügt eine formlose elektronische Nachricht an hallo@die-family-lounge.com unter Angabe des Angebots bzw. des Produktnamen und mit dem eindeutigen Hinweis, dass Sie von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch machen.

Mit Ausübung des Widerrufsrechts sind Sie verpflichtet, die erhaltenen Waren unverzüglich an Family Lounge zurückzusenden.

Die Kosten des Rückversands tragen Sie hierbei selbst. Geht die Ware unversehrt und in einer angemessenen Frist nach Widerruf bei Family Lounge ein, erstattet Family Lounge Ihnen den Kaufpreis. Ist die Verpackung der Produkte beschädigt, wird der Kaufpreis abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 5 Euro erstattet. Ist die Ware beschädigt und ist deshalb ein Weiterverkauf aus hygienischen oder tatsächlichen Gründen nicht mehr möglich, wird der zu erstattende Kaufpreis vollständig mit unserer Forderung aus beschädigter Ware verrechnet.

 

Stand: 01.01.2020